Ehevorbereitung

Ehevorbereitung

Es wird eine rechtzeitige Terminabsprache mit dem Pastoralverbundsbüro erbeten. Zunächst erfolgen die Aufnahme der Personalien und die Feststellung, dass keine Ehehindernisse vorliegen. Dazu wird bei Katholiken ein Taufschein „Auszug aus dem Taufregister“, der nicht älter als 3 Monate ist, benötigt.

Möglich sind Trauungen zu folgenden Zeiten: An Werktagen, sofern sie nicht mit den regelmäßigen Werktagsgottesdiensten kollidieren. An Samstagen am Vormittag oder frühem Nachmittag – spätester Beginn ist 15.30 Uhr.