Espelkamp – Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist ein Instrument der Mitbestimmung und Selbstverwaltung durch die Gemeindeglieder und für die Vermögensverwaltung der Gemeinde zuständig. In der Regel besteht das Gremium aus dem Pfarrer oder dem leitenden Geistlichen der Kirchengemeinde und den von den wahlberechtigten Gemeindemitgliedern gewählten Frauen und Männern. Im Rahmen des gesetzlichen Auftrages zur Vermögensverwaltung besteht seine Aufgabe – neben der Aufstellung des Haushaltsplans und der Verabschiedung der Jahresrechnung – insbesondere in der aktiven Mitsorge und Mitarbeit für die Einrichtungen der Gemeinde. Die Mitglieder des Kirchenvorstands werden für sechs Jahre gewählt. Unser Kirchenvorstand setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen.

Name  Funktion / Ausschuss

  • Doris Heimann / Schriftführerin

  • Christa Lachmann-Meyer / PGR und Sicherheitsbeauftragte

  • Konstantin Wirachowski / Verbandsvertretung im Gemeindeverband

  • Paul Zulewski /  Verbandsvertretung im Gemeindeverband

  • Anton Geng / Energiebeauftragter und Sicherheitsbeauftragter

  • Martin Meyer / Mitglied im KV

Am 17./18. November fanden in den Kirchengemeinden unseres Pastoralverbundes die Kirchenvorstandswahlen satt.
So haben Sie in Espelkamp gewählt:
Anton Geng, Jaroslaw Grackiewicz, Martin Meyer und Paul Zulewski.
Anzahl der Wähler: 103
Der Espelkamper Kirchenvorstand setzt sich jetzt zusammen aus:
Konstantin Wirachowski,  Paul Zulewski, Jaroslaw Grackiewicz, Anton Geng, Martin Meyer,
Pfarrer Karl-Heinz Graute, Peter Segiet, Christa Lachmann-Meyer, Doris Heimann.

  • Nach gemeinsamen Essen wurde Frau Dose und Frau Gaus von Pfarrer Karl-Heinz Graute geehrt.